Skip to content

Wo war der Weihnachtsmann?

25. Dezember 2011

Gestern kam der Weihnachtsmann. Aber nicht zu mir.
Er besuchte meinen Sohn, er besuchte meine Ehefrau.

Sie haben beide nicht die Rute bekommen. Waren Sie
brav in meinem Sinne? Nee, nicht immer. Trotzdem kam
der Weihnachtsmann, wie jedes Jahr. Und Ich?

Ich habe den Baum geschmückt, stressfrei, schöner als letztes
Jahr. Ich habe, wie jedes Wochenende, die Einkäufe gemacht.
Ganz alleine. Mit einer selbst geschriebenen, selbst vor-
geschlagenen und genehmigten Einkaufsliste. Ich habe die
Getränke besorgt. Nichts fehlt. Na ja, nicht ganz. Die Nach-
füllpackung für den Pfefferstreuer fehlt. Der Weg von der Kasse
zurück zu den Gewürzregalen war mir zu weit. Es ist aber noch
etwas da, reicht bis nach den Feiertagen.

Und? Wo war der Weihnachtsmann?
Nicht gekommen.
Heute morgen habe ich in einem Blog gelesen, daß in England
die Bescherung am ersten Weihnachtstag gemacht wird.
Vielleicht habe ich ja Glück.
Oder ich muss innerlich kündigen.

Schöne Weihnachtsgrüße sendet C.H.

Advertisements

From → Leben

2 Kommentare
  1. Lieber C.H.,
    ich hoffe, der Weihnachtsmann ist doch noch gekommen! Vielleicht hat er als Geschenk einfach Ruhe mitgebracht? Das ist eine ganze Menge in diesen Tagen.

    Herzlicher Gruß!

    • Ja, ist er. In Form eines Gutscheins.
      Die Ruhe war gestern. Heute ist,
      weil alle Termine zusammen passen,
      auswärtiger Besuchstag.

      Einen herzlichen Gruß sendet Ihnen C.H.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: