Skip to content

Nachtrag zu Lesestapel 3 – 5. Zwischenbericht

11. Januar 2012

Kurze Begriffserklärung

Im letzten Beitrag habe ich Begriffe verwendet, die ich im Vorfeld nicht hinreichend erklärt habe.

Altruismus: Die Fähigkeit im Sinne anderer zu denken und zu handeln.

Transzendentalphilosophie: Die Philosophie, die die Voraussetzungen unserer Erkenntnis erforscht.

Kategorischer Imperativ: Die Aufforderung zum grundsätzlichen Gutsein

Spiegelneurone Nervenzellen, die beim passiven Nachvollziehen die gleichen Reaktionen im Gehirn auslösen wie beim tatsächlichen Handeln.

Amygdala: Lust- und Frustzentrum im Gehirn

Utilitarismus: Je mehr Glück durch eine Maßnahme in die Welt kommt, umso nützlicher und besser ist sie.

Moralinstinkt: angeborener Sinn für Gut und Böse

intuitiver Moralsinn: Eine gerade eintretende Situation nach moralischen Gesichtspunkten für das Gros  der Beteiligten positiv zu lösen.

Advertisements

From → Buch

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: