Skip to content

Kurz-Urlaubsplanung

9. Februar 2012

Tageshütte

Wie wäre es mit vier Tagen Urlaub über Fastnacht? Im Winter in den Winter. Vier Tage lang Schnee gucken. Von innen durch das Fenster auf die Piste oder die Landschaft. Ein paar Tage winterliche Ruhe. Jeden Tag eine andere Hütte oder Behausung. Und der Hund kann auch mit.

Man könnte nach der Einkehr mit einem Bauern-Tequila beginnen, also einen Obstler, oben drauf eine Scheibe Schinkenspeck, natürlich geräuchert. Ich habe schon mal bei einem Privat-Hütten-Einkehrschwung gesehen, dass die gesamte Stube voll hing mit geräuchertem Schinken, an Seilen aufgehängt. Wie Wäscheleinen mit  Wäsche dran. In dem Fall halt Schinken.

Dann vielleicht Pinzgauer Bergkäse mit Feigensenf. So als spätes Frühstück, um die ersten Obstler zu verdauen.

Zur Mittagszeit Kaspressknödel, altbackene Semmel in kleine Würfel schneiden, Milch, Eier und Gewürze vermischen und über die Semmel gießen, klein geschnittenen Käse und zerdrückte Kartoffeln dazu mischen, das Ganze zu kleinen Knödel formen und in Fett schwimmend backen. Das Mittagessen schmeckt in Almhütten besonders gut. Die Atmosphäre im Schankraum tut ihr übriges.

Später als Abrundung vor der Rückweg-(fahrt) ins Hotel noch ein Stück Kuchen oder Torte zum Kaffee, vielleicht auch Kaiserschmarrn. Ich könnte mir jetzt schon den Bauch reiben.

Eines noch: es muss nur gewährleistet sein, dass für den Heimweg der Lift nahe an der Tageshütte ist. Sonst muss die Bergwacht kommen.
Und am nächsten Tag eine weitere Hütte erkunden. Prost!

Advertisements

From → Urlaub

6 Kommentare
  1. Und am Abend gemütlich am Kamin sitzen und einen Jagertee genießen… 😉

    LG Bärbel

  2. Spiegelei + Rösti … Kamin und ein Schnäpschen ….
    Ja, ich will auch 🙂

  3. Wenn sich das alles mal nicht nach einem guten Plan anhört, weiß ich auch nicht… und irgendwo knistert der Kamin… Machen!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: