Skip to content

Kurz-Urlaubsplanung — 2. Vorschlag

11. Februar 2012

Tageshütten sind gestrichen. „Vier Tage in der Stube hocken, NICHT MIT UNS!“ Boing. Vier Tage lang Hüttenschmaus von früh bis spät – Adieu.

Hätte ich mir auch denken können. So was machen die Beiden nicht mit.

Und jetzt. Alternative? Hmh – Ostsee? Da stürzen die Felsen zu Tal. Eis hat’s auch dort. Baden? Nein, baden kann man da nicht. Im Süden? Das Mittelmeer ist zu weit für die vier Tage mit dem Auto. Der Hund muss ja auch mit. Dann bleiben doch nur die Alpen.

Meran. Genau. Südseite der Alpen. Könnte schon etwas, mini, ganz mini, warm sein.

Kein schlechter Einfall. Das Ötzimuseum fehlt noch in meiner Sammlung. Skifahren ist auch möglich. Meran, das klappt noch am frühen Freitagnachmittag, Zurück am Nachmittag des Fastnachtdienstag.

Was gibt es außer dem Ötzimuseum und dem Gletscher noch zu besuchen?

Schreibmaschinenmuseum , habe ich auf der Meran-Webseite gefunden. Das klingt lustig. Oder die Therme Meran. Pools und Sauna. Ski fahren geht auch. Schnalstal. Es ist sozusagen alles vor der Haustür.

Ja, dann mal los.

 

Advertisements

From → Urlaub

6 Kommentare
  1. Ja dann: viel Spaß!
    Gibts womöglich einen Bericht über das Ötzimuseum?

    SK

  2. Ötzimuseum ist gut! Der Bursche sieht noch recht gut aus … 😉

    Schönen Abend

    Bärbel

  3. Ok… ich hätte oben anfangen sollen zu lesen. Hütte hat sich also erledigt. Aber, ein Schreibmaschinenmuseum???
    Du machst das schon!

    Die Emily

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: