Skip to content

Summertime, Sommeranfang

20. Juni 2012

Im letzten viertel Jahr wanderte die Erde auf ihrem Umlauf um die Sonne von der Stellung Tag- und Nachtgleiche (Frühling) bis zur Stellung Sommer. Durch den Umlauf der Erde auf ihrer Umlaufbahn und der Neigung der Erdachse (die Verbindung zwischen Nord- und Südpol), erreichte die Erde eine Zone, an dem die Sonnenstrahlen die Nordhalbkugel komplett abdecken.

Der 21. Juni ist auf der Nordhalbkugel der längste Tag des Jahres. Denkt man sich die Erde um die eigene Achse drehend, eine Umdrehung pro Tag, erkennt man anschaulich, dass es relativ weit im Norden im Sommer nie dunkel wird.

Bei der täglichen Drehbewegung der Erde um die eigene Achse wird ab heute bis zur Position „Herbst“ die Nordhalbkugel immer etwas weniger von der Sonne bestrahlt. Die „schiefe“ Lage der Erdachse bleibt das ganze Jahr über gleich. Diese Richtung zum Polarstern ist also fest.

Erklärung der Zeichnung:
In der Mitte der Zeichnung, der gelbe Kreis ist die Sonne. Die Erde befindet sich heute in der Position „Sommer“. Die gelben Pfeile zwischen Sonne und Erde sollen die Sonnenstrahlen darstellen. Das blaue Band ist der Äquator. Der schwarze Pfeil von links unten nach rechts oben ist die Erdachse. Der Pfeil zeigt in Richtung Polarstern. Obwohl die Erde innerhalb eines Jahres einen weiten Weg um die Sonne macht, zeigt die Erdachse, ohne sich zu bewegen, zum Polarstern. Das liegt daran, daß der Abstand zwischen Polarstern und unserem Sonnensystem extrem groß ist. Der blaue Pfeil mit dem Punkt zeigt die Umlaufrichtung der Erde um die Sonne.

Advertisements

From → Kalender

12 Kommentare
  1. Das erfüllt mich mit ein wenig Wehmut, werden die Tage doch ab morgen wieder kürzer und Sommer hatten wir noch nicht.
    Dann werde ich mir ernsthaft überlegen, woanders hinzuziehen, da wo die Sonne immer scheint, keine Winterklamotten, fast immer Sonne 😆

    Schönen Abend dir wünscht Mathilda 😉

  2. naja, einen Vorteil hat das Ganze:

    Die Nächte werden wieder länger :mrgreen:

    LG
    SK

  3. Der Sommer der kein Sommer war und dann auch noch kürzer.Wünsche dir einen schönen Tag und ein Sonniges Wochenende Gruss Gislinde

    • In der kommenden Wochse entscheidet es sich. Stabil schlecht, stabil gut oder weiterhin wechselhaft.
      Dir auch ein sonniges Wochenende.
      C.H.

  4. Ich denke, es kommt, wie es kommt! Kann es sein, dass ich richtig liege? YDu 😉

  5. Hier in Wien schmelze ich fast.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Animation der Jahreszeiten | BOWMORE Darkest

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: