Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (Elton John – Candle In The Wind)

7. September 2012

Elton John – Candle in the wind

Mach’s gut, Norma Jean, obwohl ich
dich gar nicht kannte.
Du hattest die Gnade, dich selbst zu halten,
während jene um dich herum krochen.
Sie krochen aus ihren Löchern,
und sie flüsterten dir ins Hirn.
Sie schickten dich in die Tretmühle,
und sie ließen dich deinen Namen ändern.
Und es scheint mir, daß du dein Leben
lebtest wie eine Kerze im Wind,
niemals wissend, wohin sich wenden,
wenn der Regen kommt.
Und ich hätte dich gern kennengelernt,
aber ich war noch ein Kind.
Dein Licht brannte nieder, lange bevor
es deine Legende je tun wird.

Die Einsamkeit war schwer,
die schwerste Rolle, die du je spieltest.
Hollywood erschuf einen Superstar,
und Leid war der Preis, den du zahltest.
Selbst als du starbst, jagte dich die Presse noch.
Alles, was die Zeitungen zu sagen hatten, war,
Marilyn sei nackt aufgefunden worden.
Mach’s gut, Norma Jean, obwohl ich
dich gar nicht kannte.
Du hattest die Gnade, dich selbst zu halten,
während jene um dich herum krochen.
Mach’s gut, Norma Jean, von dem Mann
in der 22. Reihe, der in dir mehr sieht
als etwas Sexuelles,
mehr als eben unsere Marilyn Monroe.

Advertisements

From → Stehblues

4 Kommentare
  1. Wünsche dir ein schönes Wochenende Gruss Gislinde

  2. Habe bis jetzt immer nur auf die Musik geachtet … YDu

    • Die Texte der Lieder sind das Salz in der Suppe. Das schwierige an fremdländischen Texten ist, das Ohr zu trainieren und dann angestrengt zuzuhören.
      C.H.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: