Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (James Taylor – You’ve got a friend)

28. Oktober 2012

James Taylor You’ve got a friend

Wenn du fix und fertig bist,
alles über dir zusammenbricht,
du dringend Hilfe brauchst,
und wirklich gar nix mehr läuft:
Mach deine Augen zu und denk an mich,
dann werde ich bald da sein, 
um selbst die rabenschwärzeste Nacht aufzuhellen.

Du rufst nur meinen Namen und weißt:
Egal, wo ich bin – ich komme gelaufen, um mich mit dir zu treffen.
Winter, Frühling, Sommer, Herbst 
spielt alles keine Rolle, du brauchst mich nur zu rufen.
Du hast einen Freund.

Wenn sich der Himmel über dir verfinstert und mit Wolken zuzieht,
wenn der eisige Nordwind bläst 
behalt die Nerven und ruf nur laut meinen Namen.
Schon bald werde ich an deine Tür klopfen.

Ist es nicht ein gutes Gefühl, einen Freund zu haben?
Die Leute können so kalt sein,
sie tun dir weh, lassen dich im Stich.
Wenn du sie lässt, rauben sie dir sogar die Seele
also lass sie besser nicht!
Aber in mir hast du einen Freund.
Advertisements

From → Musik

4 Kommentare
  1. Tolles Lied, toller Text, ich singe das Lied so gern …
    Grüßle
    SK

  2. Klar, paßt auch am Sonntag…träume mich mal weg, bin eh müde 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: