Skip to content

Kaffee im Becher

28. Februar 2013

Sahne in den Tee, so hieß einst eine Liedzeile. Heutzutage gibt es allenthalben Kaffee im Becher. Ist eigentlich für unterwegs gedacht. Rein in den Coffeeshop, geordert mit „Coffee for Takeaway“ ist das nun zu uns rübergeschwappt. Deckel drauf und durch die Öffnung des Deckels trinken, falls der Kaffee durch die langsame, fortwährende Abkühlung irgendwann einmal trinkbar geworden ist. Einen Kaffeelöffel als Abkühler, selbst wenn er nur in der Tasse ohne Bewegung rumsteht, gibt es bei dieser Form nicht.

Kaffee im Becher. Bier im Becher sind wir gewohnt. Gibt es auf den Volksfesten oder in den Fußballstadien. Dort, wo früher, lange vor meiner Zeit, die Schoppengläser beliebte Waffen waren. Nur im Ernstfall. Der ist allerdings bei jeder Veranstaltung eingetreten.
Irgendwann war alles aus Pappe. Zuerst beim Pizza-Pa im Rhein-Main Gebiet. Eine Viertel, Halbe oder ganze Pizza gab es auf den Papptellern. Geschnitten wie Kuchen. Essen aus der Hand und mit der Hand. Für die Mcdonald’s Geher gab es eh und je nur Essen in der Form. Praktischerweise werden die Pommes gleich auf die papierene Unterlage auf dem roten Tablett verteilt. Und den Ketchup gleich dazu.

Heute habe ich in einem Einkaufszentrum meine Mittagspause gemacht. Die Sitzgelegenheiten der Kombiverkaufsstelle am Ende des Flurs, warmes Essen à la heißer Theke und ein Tagesgericht auf der rechten Seite, Kaffee und Kuchen links, im gemeinsamen hinteren Bereich die Tische, waren leider alle besetzt.

So musste ich zu einer Nische ausweichen, in der Brezeln, Pizzen und Kaffee über die Theke gereicht werden. Stehsitzgelegenheiten gibt es auch. Und Deckel mit Trinkschnabel für die Kaffeebecher. Einen Becher Kaffee der Größe Normal bestellte ich. Beim Bezahlen fragte mich das jugendliche Fräulein, ob sie einen Deckel auf den Becher machen soll. „Nur, wenn sie mir eine Rassel dazu legen“, antwortete ich grinsend, stellsetzte mich an einen Tisch mit Barhocker und las im „1913er Buch“.

Advertisements

From → Leben

5 Kommentare
  1. Och..Schnabeltassen gibts für Kiddies und Opas… :mrgreen:

  2. Schöner Text.Wünsche dir ein schönes glückliches Wochenende.Gruß Gislinde

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: