Skip to content

Schöner Urlaubstag

4. April 2013

Einen schönen Urlaubstag habe ich mir gemacht. Einen Tag nach Ostern war ich am gemeindeeigenen Holzplatz und habe mir aus meinem Stapel für den nächsten Winter, gewissermaßen als Vorschuss, Holz geholt.

Mit einem Auto ohne Anhängerkupplung ist das schwierig. Für was benötige ich eigentlich eine Anhängerkupplung? So meine Gedanken damals im Zuge der Übernahme des Fahrzeuges. Ich habe nicht einmal einen Anhänger. Den hätte ich mir selbst kaufen müssen. Und erst die Auswahl, auf die man trifft. Mit zwei oder vier Rädern, ungebremst oder gebremst, zum Kippen gibt es ebenfalls welche. Na ja, Sand muss ich keinen transportieren. Das machen die Transportunternehmer besser.

Nein, ich habe ein Bulldog. Keine Bulldogge, einen Bulldog oder Traktor. Sogar Trecker gibt es als Bezeichnung für einen Ackerschlepper. Einen roten 66er McCormick, kurz Cormick, habe ich mir vor etlichen Jahren zugelegt. Relativ preiswert beim städtischen Landmaschinenhändler mit ordentlich Leistung (60 PS) gekauft. Mit Dach, seitlichen Schiebefenstern und leicht zu Bedienender 4-Gang-H-Schaltung am Lenkrad. Ich muss kein Zwischengas geben, weder beim Hochschalten noch beim Runterschalten. Das gab den Ausschlag zum Kauf. Das Gekratze im Getriebe bleibt mit hierbei erspart. Einen Anhänger mit zwei Achsen dazu und fertig ist der bauerspielende Holzfahrer.

IHC_624 [640x480]

So habe ich also am Dienstag etwas Holz wegen des nicht enden wollenden Winters heimgefahren. Irgendwann ist mir ein komisches Geräusch aufgefallen. Anders als sonst. Ich war gleich beunruhigt.

Gestern Nachmittag bin ich zu meinem Freund Klaus gefahren, ein Maschinenbauingenieur mit vorheriger Ausbildung zum Landmaschinentechniker. Wir hatten uns am Tag vorher verabredet. Die Metallbranche hat früh Schichtende und so konnten wir schon kurz vor vier in der Scheune seines Vaters am Cormick schrauben.
Mancherlei Teile wurden aus- und wieder eingebaut. Dies und das gereinigt, entölt, anderes geölt und so weiter und so fort. Irgendwann war wieder alles in Ordnung. In der guten Stube des gegenüberliegenden Reiterhofes haben wir es uns anschließend gemütlich gemacht. Die Reiterinnen und Reiter kamen und gingen. Wir, der Stallbesitzer setzte sich irgendwann noch hinzu, saßen noch, als die allgemeine Nachtruhe eingeläutet wurde. Pferde müssen, so scheint es, nachts schlafen.

Gut, dass man mit dem Cormick über sämtliche Feldwege gut nach Hause fahren kann. Nicht, dass der Traktor den Weg alleine findet, er ist ja kein Pferd. Jedenfalls habe ich gut und fest bis heute in den Mittag hinein geschlafen.

Advertisements

From → Leben

16 Kommentare
  1. Was für ein Gefährt 😉

  2. Das ist ja eine tolle Sache, mit dem Traktor Holz holen und mitten in der Nacht die Feldwege unsicher machen. 😉
    Hoffentlich haben die Nachbarn auch gut geschlafen … so ein Traktor macht ja ne Menge Lärm.

    LG Bärbel

  3. Das klingt nach einem richtigen Männertag gggg
    Das rote Ding ist klasse, grad wenn man selber Holz heimschleppen mag.

  4. Cool..bin auch schon mal selber mir nem alten Cramer gefahren, mit Zwischengas und so. Hat Spaß gemacht und wer weiß wie geknattert :mrgreen:
    Schicker roter Flitzer …
    LG
    Isis

  5. Schön, wenn man sich in den Tag treiben lassen kann und einfach wie unüberlegt erfährt, was noch Lustiges passieren kann. Unter den Reifen merkt man doch keinen Kieselstein!
    Ganz schön schick das Ding!

    Komme gut ins Wochenende und liebe Grüße, Emily

    • Ja, was nicht geplant ist, stellt sich im Nachhinein als runde Sache heraus. Kleine Kieselsteine merkt man nicht, das stimmt. Das schicke Ding muss bei gutem Wetter unter einen starken Wasserstrahl. Dann strahlt der Eigentümer und das schicke Ding blitzt in der Sonne.
      Komm du ebenfalls gut ins Wochenende..
      Liebe Grüße C.H.

      • Dann wird es doch dringend Zeit, dass sich das Wetter endlich bessert!

        Liebe Grüße, Emily

        • Nächste Woche. Versprochen, zumindest was die Kälte betrifft. Wenn das Wetter vom Atlantik kommt, wird es wärmer oder milder, vielleicht auch regnerisch. Das ist allemal besser, als diese andauernde Winterzeit.
          Liebe Grüße C.H.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: