Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht – Kansas – Dust in the Wind

19. April 2013

Kansas –  Dust in the Wind –  live unplugged

Ich schliesse meine Augen
Nur für einen Moment und der Moment ist rum
Alle meine Träume ziehen an meinen Augen vorbei

Staub im Wind
Alles was wir sind, ist Staub im Wind

Dasselbe alte Lied
Nur ein Wassertropfen in einem endlosen Meer
Alles was wir tun
Bröselt zu Boden, obwohl wir uns weigern es zu sehen

Staub im Wind
Alles was wir sind, ist Staub im Wind

Halte nichts fest
Nichts ist für die Ewigkeit, nur die Erde und der Himmel
Es gleitet fort
Und all dein Geld wird keine weitere Minute kaufen können

Staub im Wind
Alles was wir sind ist Staub im Wind
Staub im Wind
Alles Staub im Wind
Advertisements

From → Stehblues

5 Kommentare
  1. Schöner Titel wünsche dir einen schönen Abend und ein hoffentlich sonniges schönes Wochenende bei uns in Köln wird es Regnen.Gruß Gislinde

    • Danke. Der sonnige Samstag fällt aus. Morgen ist mir nicht so wichtig. Zum Mittagessen sitze ich überdacht.
      Gruß C.H.

  2. Danke für die Erinnerung an diesen großen Song.

    • Gern geschehen.
      Donnerstags gehe ich auf die Suche: „Welches Lied blieb mir diese Woche einige Zeit im Ohr?“
      Meistens werde ich fündig.

      • Geht mir auch ein bisschen so. Zuletzt mit Crowded House. Jetzt kündigt sich ein Eintrag zu Element of crime bei mir an…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: