Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (Queen – Friends Will Be Friends)

2. August 2013

Queen – ‚Friends Will Be Friends‘

Wieder mal so ein schrecklicher Tag.
So, das Pfund ist gesunken und die Kinder erschaffen
Die anderer Hälfte rennt weg
Nimmt das ganze Bargeld weg, lässt dich mit dem ganzen Holz alleine
Hast schmerzen in der Brust
Doktoren streiken, was du brauchst ist Ruhe

Es ist keine einfache Liebe, aber du hast Freunde, denen du vertrauen kannst
Freunde werden Freunde sein
Wenn du dich nach Liebe sehnst, geben sie dir Sicherheit und Achtung
Freunde werden Freunde sein
Wenn du mit dem Leben fertig bist, und die Hoffnung verloren hast
Halte deine Hände raus, denn Freunde werden Freunde für immer sein

Jetzt ist es ein wunderschöner Tag
Der Postbote gibt dir einen Brief von deinem Geliebten
Nur einen Anruf entfernt
Du versuchst ihn aus der Bahn zu werfen, aber jemand hat seine Nummer weggenommen
Das ist nur ein Fakt
Du gewöhnst dich an das Leben ohne ihn

Jetzt ist es so einfach, weil du Freunde hast, denen du vertrauen kannst
Freunde werden Freunde sein
Wenn du dich nach Liebe sehnst, geben sie dir Sicherheit und Achtung
Freunde werden Freunde sein
Wenn du mit dem Leben fertig bist, und die Hoffnung verloren hast
Halte deine Hände raus, denn Freunde werden Freunde für immer sein

Es ist jetzt so einfach, weil du Freunde hast, denen du vertrauen kann

Advertisements

From → Stehblues

12 Kommentare
  1. Wie immer, sehr gut gewählt!

  2. Wünsche dir einen schönen Abend gut wie immer.Ein schönes warmes Wochenende wünsche ich dir Gruß Gislinde

  3. nixe permalink

    Mit dem Text habe ich mich noch nie befasst – schönihn zu lesen…und natürlich mal wieder die Musik zu hören 😉
    Liebe Samstagnachmittagsgrüße
    I.

  4. Freunde, eine ganz besondere Spezies, die gut gepflegt werden will!

    Hab noch einen schönen Abend & liebe Grüße, Emily

    • Ja, Freundschaften muss man pflegen. Nur die aus der Kinder- und frühen Jugendzeit hat man automatisch.
      Den Abend habe ich rumgebracht. Das war nun schon der zweite Samstag hintereinander mit einer Liveband in der Nachbarschaft, dieses Mal sogar mit Beschallung im Freien quer über die Wiese. Wackenmusik war es nicht. Ein Lied habe ich als „Du entschuldige, i kenn di“ identifiziert. Laut war es natürlich trotzdem.
      Liebe Grüße C.H.

  5. Oh ja Queen hab ich gern gehört 🙂 sehr schade das er nicht mehr da ist .L.G.Kerstin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: