Skip to content

Zu früh gelobt

29. August 2013

Mit einem Kollegen einer Subunternehmer Firma wollte ich heute Mittag essen gehen. Mittags essen ist normalerweise nicht mein Ding. Ich nehme lieber abends meine Hauptmahlzeit. Sommers wie winters.

Heute wollte ich eine Ausnahme machen. Ich schlug vor, dass wir in ein paar Kilometer Entfernung, in einem kleinen Nest, die Dorfkneipe besuchen. Dort wird von dem Besitzerehepaar gekocht. Die Schwester des Wirts spielt in der Mittagszeit die Bedienung. Kartoffeln, Salat und Gemüse bauen sie selbst an.

Eine Speisekarte gibt es mittags nicht. Man muss das essen, was es als Stammessen gibt. Wie zu Hause.

Viele Autos standen vor der Tür. Innen war alles voll. Kein Platz war mehr frei. Das ziemlich kleine Nebenzimmer war ebenfalls schon besetzt. Punkt zwölf gingen die Essen raus.

Nicht für uns.

Advertisements

From → Leben

19 Kommentare
  1. Ja was nun ? wieder zu Hause essen 😉 L.G.Kerstin

  2. Oh das ist aber doof, da freut man sich auf selbstgezogenes Gemüse und dann ist kein Platz da.
    Ich reserviere gerne vor, geht natürlich nur wenn man es früh genug weiß.

    Ich hoffe du hast trotzdem was Gutes heute zu Essen bekommen 🙂
    Liebe Grüße 🙂
    P.s: Ich sag nicht was wir eben gegessen haben,…

  3. Das war wirklich Pech aber der kleine Imbiss war doch auch gut. Wünsche dir einen schönen Abend.Gruß Gislinde

    • Der Imbiss war dann die Alternative. Currywurst, Pommes und ein alkoholfreies Bier. Klingt gut. War es auch.
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend.
      Gruß C.H.

  4. nixe permalink

    Pech …wer zu spät kommt usw. usw. :mrgreen:
    Grüßle

  5. Schade schade! Diese Lokale mag ich auch und es ist gut, dass die so gut besucht werden. Mittags geht es mir wie dir, ich bin eine Abendesserin. Wenn ich ein Mittagessen zu mir nehme, kann ich danach nicht mehr denken. Abends ist das dann nicht mehr so schlimm 😉

    Komm gut ins Wochenende, ja?!

    Einen lieben Gruß, die Emily

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: