Skip to content

Tja, der Mond

23. März 2014

Heute geht es also bei Sina um den Mond.

In der letzten Woche war er dick und fett am Himmel zu sehen. So nah, dass ich glaubte, die zurückgelassenen Mondfahrzeuge sehen zu können.

Mein Wort zum Sonntag

Es gibt eine Merkregel, um zu erkennen, ob wir zunehmenden oder abnehmenden Mond haben.

.

Zunehmender Mond:

ZunehmenderMond [640x480]

Wenn die Rundung der echten Mondaußenkante dem deutschen z ZunehmenderMond-z [640x480]entspricht, merkt man sich ‚z‘ für zunehmend.

.

Abnehmender Mond:

abnehmenderMond

Wenn die Rundung der echten Mondaußenkante dem lateinischen a

abnehmenderMond-a [640x480]
entspricht, merkt man sich ‚a‘ für abnehmend.

Somit benötigt man keinen Kalender, um zu merken, dass man in wenigen Tagen bei Vollmond wieder nicht schlafen kann.

.

Für den heutigen Sonntag noch ein passendes Lied zum Mitsingen:

.

Advertisements

From → Leben

8 Kommentare
  1. Danke, jetzt kenn ich mich auch aus 🙂
    Am Nicht schlafen können merk ich das nicht, weil ich kann immer schlafen, zu jeder Zeit und überall 🙂
    Liebe Grüße Sina

  2. Das Lied hat mir meine Großmutter früher vorgesunden, als ich noch Kind war.
    Eine wunderbare Erinnerung. Danke dafür.
    Liebe Grüße, Emily

    • Gerne. Das freut mich sehr.
      Das Lied war für mich schulisches Standardrepertoire. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich das sang. „Hamborger Veermaster“ war das zweite Endlosschulstück, das in Englisch immer dran war.
      Liebe Grüße, Charles

      • Ich könnte mit: Ein Hase saß im tiefen Tal, mithalten!
        Das kriege ich jetzt überhaupt nicht mehr aus dem Kopf! Ach je…
        Liebe Grüße, Emily

  3. Michaela permalink

    Ohh schlafen kann ich immer, da kann der Mond sein wie er möchte…
    Man könnte mich neben eine Musikkapelle legen und ich schlafe weiter -lach-

    • Wer müde ist schläft. Der Schlaf der Gerechten. Und wer schläft, der hungert nicht und die vielen weiteren tollen Sprüchen rund um den Schlaf.
      Man könnte eine ganze Seite damit füllen. Mir kommt da eine Idee…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: