Skip to content

Die schlechtesten Cover von Musikalben

29. Dezember 2014

Zwei absolute Negativbeispiele der Musikalbengestaltung sind

.

KeinBlickfang_I.

Na, da würde ich doch lieber mit Kurt ­Cobain und ­Jimi ­Hendrix in der Hölle schmoren, als mit den Vier im Himmel Hosianna singen. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr und jahraus, jahrein Hosianna singen, immer wieder Hosianna.

Nein, das geht nicht!

.

Das zweite Beispiel ist nicht besser

.

KeinBlickfang_II.

Eine Symbiose zwischen Geige und Klavier kann schöne Musik erzeugen. Was die Covergestalter hiermit sagen wollen, erschließt sich mir nicht. Wer sein Instrument so behandelt oder es in dieser Art und Weise darstellen will, hat in der Musikwelt nichts zu suchen.

Advertisements

From → Musik

5 Kommentare
  1. „Hosianna“ singt am Besten immer noch der Münchner im Himmel. 😀

  2. Wünsche dir ein gutes neue Jahr liebe Grüße von mir Gislinde

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: