Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (Roman Lob – Standing Still)

21. Mai 2015

Roman Lob – Standing Still

.

.

Ich vermute, wir wussten, dass das passieren würde,
denn gewissermaßen bist du schon gegangen
du kannst mir sagen, dass ich falsch liege,
dass du stattdessen bei mir bleibst.

Wenn der Winter gekommen ist
und der Sommer ist aus und vorbei
gibt es dann noch irgendetwas zu sagen?
Ich kann meine Arme um die Leere, die ich gefunden hab, schlingen
und einen Weg finden, damit du bleibst.

Aber ich stehe immer noch aufrecht
ich stehe immer noch aufrecht, während du mich jetzt verlässt
ja, ich steh‘ noch immer aufrecht
ich stehe immer noch aufrecht, während du davonläufst
ja, ich steh‘ noch immer aufrecht.

Hätte nie gedacht, dass ich so stark bin, sondern,
dass Teile von mir leicht zerbrechlich sind
wovon ich geglaubt hab, es sei das Ende,
war nur das Gefühl, dass du mich befreit hast.

Mädchen, das ist kein Aufgeben,
man muss wissen, wo man aufhören soll,
zu wissen, wann eine Sache vorbei ist
ich weiß, meine Liebe ist blind,
ich seh‘ zum ersten Mal,
dass uns das hier nicht weiterbringt

Denn ich stehe immer noch aufrecht
ich stehe immer noch aufrecht,
während du mich jetzt verlässt.
Ja, ich steh‘ noch immer aufrecht
ich stehe immer noch aufrecht, während du davonläufst
ja, ich steh‘ noch immer aufrecht.

Ich stehe immer noch aufrecht
und ich steh‘ einfach immer noch aufrecht,
während du mich jetzt verlässt
und ich steh‘ einfach immer noch aufrecht.

Wenn der Winter gekommen ist
und der Sommer ist aus und vorbei
gibt es dann noch irgendetwas zu sagen?
Ich kann meine Arme um die Leere schlingen
und einen Weg finden, damit du bleibst.

Advertisements

From → Stehblues

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: