Skip to content

Göttliche Komödie

25. Mai 2015

Dante Alighieri, ca. 1265 (Florenz) bis 14. September 1321 (Ravenna) war ein italienischer Dichter und Philosoph. Er überwand mit der Göttlichen Komödie das bis dahin dominierende Latein und führte das Italienische zu einer Literatursprache. Dante ist der bekannteste Dichter des Italienischen und gilt als einer der bedeutendsten Dichter des europäischen Mittelalters.

Seymour Chwast (* 1931 in New York City) ist ein US-amerikanischer Grafikdesigner, Illustrator, Typograf und Lehrer, der sich in seiner ersten Graphic Novel mit Dante auseinandersetzt. Er adaptiert Dante Alighieris Göttliche Komödie!
In seiner originellen, in moderne Sprache übertragenen Kurzfassung des Klassikers jagt Seymour Chwast die Leser erst durch die Hölle, dann ins Fegefeuer und schließlich ins Paradies.

.

dante_goettliche_komoedie

Göttliche Komödie 27,8 x 20,4 cm, gebunden, 128 Seiten Erscheinungsdatum: 03 2011 ISBN 978-3-86873-339-6 Preis: 19,95 € (D) 28,50 sFr ⁄20,60 € (A) Verlag Knesebeck

.

Die Reise, die zu Luzifer und Gott führt, beginnt an der Hand von Dante, dargestellt als Pfeife rauchender Detektiv aus einem Film noir, und Vergil, einem Briten mit Bowler, der später von der Hollywood-Blondine Beatrice abgelöst wird. Mit viel Humor und eigenwilligen Schwarz-Weiß-Zeichnungen lässt Chwast die wunderbare Verserzählung zu neuem Leben erwachen.

„BÜCHERWELTEN“ rezensiert, dass es der perfekte Beipackzettel zu jedem übergelehrten Dante-Kommentar sei.

 

Einen Blick in die Graphic Novel liefert book2look:

http://www.book2look.de/book/ezAEMVZayW&euid=20093314&ruid=0&referURL=www.book2look.de

 

Advertisements

From → Buch

6 Kommentare
  1. Dann hat man doch wenigstens gute Aussichten. Meistens startet man im Paradies und schreitet dann durch Fegefeuer & Friends. Aber wenn man weiß, dass alles am Ende des Tages gut wird… nu ja…
    Liebe Grüße, Emily

  2. Hey, das ist doch mal ein guter Tipp! Ich habe die „Göttliche Komödie“ seit Jahren im Bücherregal stehen, inzwischen auf Luigis Seite auch auf Italienisch, aber bisher haben mich die unendlichen Verse immer abgeschreckt. Ich leg‘ mir die Graphic Novel auf jeden Fall auf meine Wishlist.

    • Für einige der uralten Texte braucht es eine gewisse Überwindung. Ich lese bei derartigen Schriften gleichzeitig die kommentierten Texte dazu. Die machen mir das Lesen „bequemer“.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: