Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (Tom Jones – Delilah)

3. Juli 2015

Tom Jones – Delilah

.

.

Ich sah das Licht der Nacht, als ich an ihrem Fenster vorbeiging
ich sah die flatternden Schatten der Liebe auf dem Vorhang
sie war meine Frau
als ich sah, dass sie mich betrog, verlor ich den Verstand.

Meine, meine, meine Delilah
warum nur, warum nur, warum nur Delilah
ich konnte sehen, dass das Mädchen nicht gut für mich war
aber ich war abhängig wie ein Sklave, so dass ein Mann nicht frei sein kann.

Ich wartete bis Tagesanbruch, bis der Mann fortging
ich überquerte die Straße zum Haus und sie öffnete die Tür
sie stand dort lachend
ich fühlte das Messer in meiner Hand und sie lachte nicht mehr.

Meine, meine, meine, Delilah
warum nur, warum nur, warum nur Delilah
also, bevor sie die Tür einbrechen werden
vergibt mir Delilah, ich konnte es nicht mehr ertragen.

Sie stand dort lachend
ich fühlte das Messer in meiner Hand und sie lachte nicht mehr.

Meine, meine, meine Delilah
warum nur, warum nur, warum nur Delilah
also, bevor Sie die Tür einbrechen werden
vergibt mir Delilah, ich konnte es nicht mehr ertragen.

Advertisements

From → Stehblues

5 Kommentare
  1. Unglaublich…… ❤

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: