Skip to content

Äppelwoi trinken oder in Paris leben?

18. Oktober 2015

Vier Freundinnen, darunter ein Ex-Model, eine Schriftstellerin, eine Filmproduzentin und eine Journalistin, hatten sich zusammengetan, um den Frauen dieser Welt zu sagen, wie man zur richtigen Pariserin wird. Seit diesem Sommer gibt es „How to be Parisian“ auf Deutsch.

Die Pariserin, so die frohe Botschaft dieses Ratgebers der etwas anderen Art, ist keine geborene Stilikone. „Die Pariserin möchte dich glauben machen, dass sie mit dem perfekten Teint und herrlich zerzausten Haaren geboren wurde. Dass ihr der Duft von Chanel N°5 bereits in die Wiege gelegt wurde, dass das alles ein Geschenk der Natur ist“, verraten die Autorinnen.

Es ist ganz anders. Ihre Natürlichkeit beruht auf harter Arbeit. Es besteht also Hoffnung für den Rest der Welt. Ein Grundsatz der Pariserin sei auch noch verraten: Allzeit bereit zu sein, ob sonntagmorgens beim Bäcker, beim Kippenkaufen, mitten in der Nacht oder wenn du die Kinder von der Schule abholst“.

Wie eine Frau zur Pariserin wird – egal wo, erfährt sie hier:

42685892z

Anne Berest, Audrey Diwan, Caroline de Maigret, Sophie Mas: How to be Parisian wherever you are: Liebe, Stil und Lässigkeit à la française.

Deutsche Ausgabe, btb Verlag, München, 272 S., 14,99 Euro.

Advertisements

From → Buch

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: