Skip to content

Stehblues für die Freitagnacht (Bette Midler – From A Distance)

29. Juli 2016

Bette Midler – From A Distance

.

.

Aus der Entfernung sieht unsere Erde blau und grün aus,
und die schneebedeckten Berge leuchten weiß.
Aus der Entfernung vereinigt sich das Meer mit dem Strom,
und der Adler hebt zum Flug ab.

Aus der Entfernung herrscht offenbar Harmonie,
und die findet weltweiten Widerhall.
Es ist die Stimme der Hoffnung und des Friedens,
und die ganze Menschheit stimmt ein.

Aus der Entfernung haben alle genug,
keiner ist bedürftig.
Es gibt weder Waffen, noch Bomben, noch Seuchen,
auch keine Hungersnöte.

Aus der Entfernung betrachtet sind wir Instrumente,
die sich in einer Band zusammenfinden und gemeinsam Lieder der Hoffnung und des Friedens im Namen der Menschheit spielen.
Gott beobachtet uns – aus der Entfernung.

Aus der Entfernung siehst du aus wie mein Freund,
auch wen wir im Krieg sind.
Aus der Entfernung kann ich nicht begreifen,
wofür der ganze Krieg ist.

Aus der Entfernung herrscht Harmonie,
deren Echo die ganze Welt erfüllt.
Es ist die Hoffnung schlechthin, die höchste Form der Liebe überhaupt,
das vereinigte Herz der gesamten Menschheit.
Gott beobachtet uns – aus der Entfernung.

Advertisements

From → Stehblues

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: